transportable housing container

of 2 /2
1 © Institut für internationa le Architektur-Doku mentation GmbH & Co. KG 2002 ¥ 5 a a b b Transportabler Wohncontainer Transportable Housing Container Architekt: Markku Hedman Architects, Helsinki Im kurzen finnischen Sommer zieht es viele Städter hinaus in die Natur. Für diese »Stadt-Nomaden« entwickelte der Architekt den Prototyp des »Sommer-Containers«, ein transportables Einraum-Haus, das einen Wohnsitz, ein Feriendomizil in den Wäldern bietet. Ist der geeignete Ort gefunden, wird der Container auf einem Anhänger angefah- ren und mit simplen Auflagehölzern an das Gelände angepasst. Die Holz-Box funktio- niert nach dem Prinzip einer Streichholz- schachtel: In die einseitig offene äußere Rechteckform ist ein ausfahrbarer Raumteil eingeschoben, in dem sich der wandelbare Sitz-Schlafplatz mit darunter liegendem Stauraum befinden. Ist der Raum zu voller Größe ausgefahren, schafft ein Klapptisch einen Sitzplatz neben der fest eingebauten Küchenzeile. Die Tür, die Lüftungsöffnungen und die Fenster aus Acrylglasscheiben oder Hohlkammerplatten sind durch Außen- klappen verschließbar. Geöffnet bilden diese an der Tür ein Vordach und eine Rampe. Die Holzkonstruktion besteht aus Holzrah- men, die mit Polystyrol-Hartschaumplatten ausgefacht und mit Sperrholzplatten beklei- det sind. Sämtliche Holzverbindungen sind, bis auf einige untergeordnete Anschlüsse, mit Holzleim hergestellt. Das Sperrholz ist an den ausfahrbaren Flächen, den Innenseiten des Raumes und der Klappen in den unter- schiedlichen Farben des Waldes gefärbt. extended to its full size, a flap can be folded out to create a table and sitting space next to the inbuilt kitchen block. All openings are pro- tected by external flap shutters when the cab-  in is in a closed position. The door flaps, when opened, form a canopy over and a ramp up to the entrance. The container has a timber- framed structure with an infill of polystyrene  rigid-foam slabs. It is clad interna lly and exter-  nally with plywood sheeting. Virtually all the timber connections are adhesive fixed. The cabin can be equipped with a cooker, a  heating stove, water tanks and a sink, with electricity supplied by solar panels or a wind  generator. The varied colou rs of the plywood  surfaces reflect the c oloration of the forest. In the short Finnish summers, many town dwellers go out into the countryside in search of unspoilt nature. For these “urban nomads”, the architect has developed a prototype “summer container”, a transportable single-  room dwelling that can se rve as a holiday  home in the woods. Once a suitable site has  been found, the timber c abin can be trans-  ported on a trailer, set on the grou nd and  levelled by means of timber blocks. The con- tainer is based on the pr inciple of a matchbox. It consists of a wooden cube with an opening  in one side, through whic h an extension volume can be drawn out. This inner element contains two beds and a storage space be-  neath the raised floor. On ce the unit has been Schnitte • Grundrisse Maßstab 1:100 Sections • Plans  scale 1:100 aa bb

Upload: delia-sloneanu

Post on 01-Jun-2018

225 views

Category:

Documents


0 download

TRANSCRIPT

Page 1: Transportable Housing Container

8/9/2019 Transportable Housing Container

http://slidepdf.com/reader/full/transportable-housing-container 1/2

1 © Institut für internationale Architektur-Dokumentation GmbH & Co. KG 2002 ¥ 5 ∂

a

a

b

b

Transportabler Wohncontainer

Transportable Housing Container

Architekt:

Markku Hedman Architects, Helsinki

Im kurzen finnischen Sommer zieht es

viele Städter hinaus in die Natur. Für diese

»Stadt-Nomaden« entwickelte der Architektden Prototyp des »Sommer-Containers«, ein

transportables Einraum-Haus, das einen

Wohnsitz, ein Feriendomizil in den Wäldern

bietet. Ist der geeignete Ort gefunden, wird

der Container auf einem Anhänger angefah-

ren und mit simplen Auflagehölzern an das

Gelände angepasst. Die Holz-Box funktio-

niert nach dem Prinzip einer Streichholz-

schachtel: In die einseitig offene äußere

Rechteckform ist ein ausfahrbarer Raumteil

eingeschoben, in dem sich der wandelbare

Sitz-Schlafplatz mit darunter liegendem

Stauraum befinden. Ist der Raum zu voller

Größe ausgefahren, schafft ein Klapptischeinen Sitzplatz neben der fest eingebauten

Küchenzeile. Die Tür, die Lüftungsöffnungen

und die Fenster aus Acrylglasscheiben

oder Hohlkammerplatten sind durch Außen-

klappen verschließbar. Geöffnet bilden diese

an der Tür ein Vordach und eine Rampe.

Die Holzkonstruktion besteht aus Holzrah-

men, die mit Polystyrol-Hartschaumplatten

ausgefacht und mit Sperrholzplatten beklei-

det sind. Sämtliche Holzverbindungen sind,

bis auf einige untergeordnete Anschlüsse,

mit Holzleim hergestellt. Das Sperrholz ist an

den ausfahrbaren Flächen, den Innenseiten

des Raumes und der Klappen in den unter-schiedlichen Farben des Waldes gefärbt.

extended to its full size, a flap can be folded

out to create a table and sitting space next to

the inbuilt kitchen block. All openings are pro-tected by external flap shutters when the cab-

 in is in a closed position. The door flaps, when

opened, form a canopy over and a ramp up

to the entrance. The container has a timber-

framed structure with an infill of polystyrene

 rigid-foam slabs. It is clad internally and exter-

 nally with plywood sheeting. Virtually all the

timber connections are adhesive fixed. The

cabin can be equipped with a cooker, a

 heating stove, water tanks and a sink, with

electricity supplied by solar panels or a wind

 generator. The varied colours of the plywood

 surfaces reflect the coloration of the forest.

In the short Finnish summers, many town

dwellers go out into the countryside in search

of unspoilt nature. For these “urban nomads”,the architect has developed a prototype

“summer container”, a transportable single-

 room dwelling that can serve as a holiday

 home in the woods. Once a suitable site has

 been found, the timber cabin can be trans-

 ported on a trailer, set on the ground and

 levelled by means of timber blocks. The con-

tainer is based on the pr inciple of a matchbox.

It consists of a wooden cube with an opening

 in one side, through which an extension

volume can be drawn out. This inner element

contains two beds and a storage space be-

 neath the raised floor. Once the unit has been

Schnitte • GrundrisseMaßstab 1:100

Sections • Plans scale 1:100

aa bb

Page 2: Transportable Housing Container

8/9/2019 Transportable Housing Container

http://slidepdf.com/reader/full/transportable-housing-container 2/2

∂ 2002 ¥ 5 Transportabler Wohncontainer 2

1

2

3

48 7   6

5

10

11

13

15

14

16

17

18

919

5

12

17

SchnittMaßstab 1:5

  1 Sperrholz Kiefermit Phenolharz-  Beschichtung,

farbig15 mm

2 Holzprofil 50/70 mm  3 Holzprofil 20/50 mm  4 EPDM-Dichtungs-  band  5 EPDM-Stoßschutz  6 Holzprofil 25/50 mm  7 Bitumenbahn8 Wärmedämmung,

Polystyrol 70 mm  9 Holzprofil 22/70 mm10 Holzprofil 22/50 mm11 Schiebeelement,  Sperrholz 9 mm

in Holzrahmen

12 Holzprofil 50/50 mm13 Auflagerholz14 Holzprofil

22/40 mm15 Zwei-Wege-  Lastrollen16 Türblatt:  Sperrholz 7 mm  Wärmedämmung,

Polystyrol 20 mm  Sperrholz 7 mm17 Klappe:  Sperrholz 7 mm  Luftschicht 14 mm  Sperrholz 15 mm18 Holzprofil 15/45 mm19 Wärmedämmung,

Polystyrol 50 mm

Section scale 1:5

 1 15 mm pine plywoodwith coloured phenolic-resin coating

  2 50/70 mm timber scantling

  3 50/20 mm timber strip  4 EPDM sealing strip  5 EPDM buffer   6 25/50 mm timber stop7 bituminous sheeting

  8 70 mm polystyrenethermal insulation

  9 22/70 mm timberfixing strip

10 50/22 mm timberedge strip

11 9 mm plywood slidingelement in woodframe

12 50/50 mm timber scantling

13 timber support 14 22/40 mm timber stop15 two-way roller bearer 16 door leaf:

7 mm plywood   20 mm polystyrene

thermal insulation  7 mm plywood 17 flap:  7 mm plywood   14 mm cavity   15 mm plywood 18 15/45 mm timber

edge strip19 50 mm polystyrene

thermal insulation

Details